28 Januar, 2020 Tipps und Ratschläge

Alde-Bedienfeld: Night Mode

Die Funktion „Night Mode“ wurde entwickelt, damit Sie es nachts in Wohnwagen oder Wohnmobil noch etwas komfortabler haben. Da man bekanntlich bei niedrigeren Temperaturen besser schläft, können Sie für die Nacht eine andere Temperatur einstellen. Der „Night Mode“ kann mithilfe eines Timers verschiedene Funktionen automatisch anpassen.

Zum Ändern der Nachttemperatur. Es ist so einfach, wie es klingt: Stellen Sie einfach eine Temperatur für den „Night Mode“ ein. Diese Temperatur wird nur berücksichtigt, wenn „Night Mode“ eingeschaltet wird oder innerhalb des festgelegten Zeitraumes.

Zubehör: Wenn Sie im Wohnwagen oder Wohnmobil über einen (nachrüstbaren) Schlafraumsensor verfügen, können Sie die Temperatur nach dessen Signal einstellen lassen. So sorgen Sie für eine noch bessere Schlafumgebung.

Nachts das Bedienfeld abschalten. Im „Night Mode“ können Sie nachts das Bedienfeld abschalten, damit es nicht den Wohnwagen oder das Wohnmobil erleuchtet.

Zum Abschalten der Warmwasserversorgung. Diese Funktion ist vor allem für alle nützlich, die ihr Wasser mit Gas erwärmen. Jedes Mal, wenn sich der Heizkessel einschaltet, um Wärme oder Warmwasser zu erzeugen, öffnet sich mit einem Klicken ein Gasventil. Außerdem ist das Abgasrohr des Heizkessels leise zu vernehmen.

Die Geräusche von Gasventil und Abgasrohr sind sehr leise und tagsüber überhaupt nicht wahrzunehmen, doch in der Stille der Nacht fallen sie eher auf. Bei abgeschalteter Warmwasserversorgung schaltet sich der Heizkessel seltener ein, dann sind auch die Geräusche seltener.

Zubehör: Abschalten der Fußbodenheizung in der Nacht. Wie auch bei der Warmwasserversorgung sorgt eine abgeschaltete Fußbodenheizung dafür, dass sich der Heizkessel seltener einschaltet.

Zubehör: Wenn Sie eine Klimaanlage Truma AC im Fahrzeug installiert haben, können Sie diese so schalten, dass sie bei aktiviertem „Night Mode“ automatisch in den stillen Modus übergeht.

 

Einstellen des Night Mode

  • Nehmen Sie Ihre Einstellungen vor (nach Wunsch):
    • Bedienfeld dunkel
    • Warmwasser aus
    • Umschalten auf Schlafraumsensor
    • Fußbodenheizung aus
    • Klimaanlage leise
  • Gewünschte Temperatur einstellen
  • Anfangs- und Endzeit des „Night Mode“
  • Und dann müssen Sie nur noch einschalten!

 

Tipp!

Stellen Sie am Timer eine Endzeit vor Ihrer gewöhnlichen Aufwachzeit ein. Dann ist das Fahrzeug bereits warm, wenn Sie aufstehen, und es gibt auch schon warmes Wasser.

PS: Es gibt auch einen „Day Mode“!